Themenabend: dein Tier und dein Energiefeld

Themenabend: dein Tier und dein Energiefeld

 

Bist du dir bewusst wie sehr du über deine Gedanken, deine Emotionen und damit über dein Energiefeld mit deinem Tier, mit deinen Kindern und mit deinen Mitmenschen in Verbindung stehst?

 

 

Beispielsweise sind deine Hundespaziergänge extrem stressig geworden, weil Hundebegegnungen oft in Gebell und Gezerre an der Leine enden. Du fährst womöglich frühmorgens mit dem Auto irgendwo hin, wo keine Menschenseele anzutreffen ist und dennoch hast du schon bei jedem Gang zum Auto ein mulmiges Gefühl im Bauch.
Denn du fühlst dich schon unsicher, wenn du am Horizont einen anderen Hund siehst. Zwischenzeitlich löst dein Hund auch immer früher und bereits auf grosse Entfernung aus.

 

Unsere Tiere zeigen uns so viel über unser eigenes Energiefeld auf. Wie kann sich das äussern?

  • Hunde, die sich aufregen, bellen, hochspringen oder  gar versuchen dich am Arm festzuhalten
  • Leinenaggressionen bei Begegnungen mit anderen Hunden oder Menschen
  • vermehrtes Bellen
  • Katzen, die aus dem Nichts angreifen
  • Pferde, die dich beinahe über den Haufen werfen
  • Hühner, die Menschen picken
  • etc.

Es kann sich in immer wiederkehrenden Verhaltensmustern äussern oder auch in ganz neu auftretenden skurrilen Verhaltensweisen.

Ja, vieles was sich nicht gut erklären oder auch nur bedingt trainieren lässt, hat oft mit unserer selber zu tun.

 

Ich habe im Umgang mit meinen eigenen Tieren sehr viel gelernt über den Einfluss meiner Gedanken und Emotionen auf meine Tiere und auf unsere Beziehung. Und die wirklich durchschlagenden Ergebnisse sind bei mir erst mit diesem Bewusstsein gekommen. Natürlich immer zusammen mit einem guten Training. Ich habe viel damit gespielt, experimentiert und mein Wissen auch an viele Tierhalter weiter gegeben. Mit teilweise erstaunlichen Effekten.

 

Hast du Lust auf Veränderung, ein harmonisches Zusammensein mit deinem Tier und eigener tiefer Heilung??

 

Ich werde dir an diesem Abend viel erzählen über die Zusammenhänge deiner Gedanken und Emotionen mit deinem Energiefeld und inwiefern dir dein Tier aufzeigt wie sich dein Feld gerade anfühlt.
Wir werden in eine geführte Meditation und Energiearbeit eintauchen, damit du selber fühlen kannst, was dir dein Tier spiegelt.
Ich gebe dir einfache Achtsamkeitsübungen für deinen Alltag mit, damit du selber dein eigenes Energiefeld stärken kannst.

 

 

Wann? Samstag 8. Januar 2022 ab 20:00 Uhr über Zoom.
Dauer: etwa 2 Stunden
Kosten: 75 Euro